Der Mann auf der Brücke

Der Mann im navy-blauen Anzug, der im Strom der S-Bahn-Pendler über die Brücke geht, trägt ein Amulett unter dem Hemd. Niemand aus seinem Kollegen- und Bekanntenkreis hat dieses Amulett je gesehen. Sie wissen nicht einmal um seine Existenz.

Das Amulett ist die letzte Arbeit einer weitgehend unbekannten italienischen Künstlerin. Die Eltern des Mannes kauften es zu seiner Geburt, und sobald er alt genug war, ermahnten sie ihn, er dürfe es niemals ablegen.

Für den Mann ist das Amulett eine existenzielle Last.

Mitten auf der Brücke bleibt er stehen, länger, als man von einem Mann in Anzug erwartet, und geht weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation